Euch erwartet nun eine wirkliche Überraschung, mit der wahrscheinlich so niemand gerechnet hat. Meedia ermittelte die beliebtesten Serien der Deutschen und dabei liegen nicht etwa GZSZ oder Desperate Housewives ganz vorne, sondern eher Serien der öffentlich-rechtlichen Sender.

Für die Ermittlung der Lieblings-Serien wurden die Zuschauerzahlen von November 2009 bis November 2010 analysiert und zusammengefasst. Es wurde dabei allerdings auch auf keine Altersgruppe spezifisch eingegangen, sondern wirklich alles in einen Topf geschmissen. Zum Format „Serie“ wurden auch nicht nur Daily-Soaps und wöchentliche Serien, sondern ebenso Formate hinzugezählt, die mindestens sechs Mal im Jahr mit wiederkehrenden Charakteren stattfinden. Dazu gehören dann auch „Das Traumschiff“ oder der „Tatort“.

Doch wer sind nun die überraschenden Sieger? Die ersten fünf Plätze wurden von ARD-Sendungen eingenommen. Ganz eindeutig auf Platz 1 liegt „Tatort“ mit durchschnittlichen 7,80 Millionen Zuschauern. Gefolgt wird dieser von „Um Himmels Willen“, „Polizeiruf 110“, „Tierärztin Dr. Mertens“ und „In aller Freundschaft“. Bis einschließlich Platz 17 sind auch nur die öffentlich-rechtlichen Sender in dem Ranking vertreten, erst auf Platz 18 kann sich endlich mal RTL mit seiner Serie „Countdown – Die Jagd beginnt“ durchsetzen, mit immerhin noch 4,16 Millionen Zuschauern. Auch „CSI: Miami“, Dr. House, Bones und „The Mentalist“ schafften es in die Wertung. Was für alle wohl besonders verwunderlich ist: GZSZ gelangte gerade mal auf Platz 35. ProSieben- und Vox-Serien konnten sich gar nicht platzieren!

Nach dieser uns unerklärlichen Liste nun die Frage an euch: Was ist ist eure Lieblings-Serie?

ProSieben
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de