Das ist aber keine nette Ansage von Christina Aguileras (29) Sohn Max (2). Der Kleine findet Mamas Gesangskünste alles andere als schön. Das zumindest verriet nun Christina laut ShowbizSpy.

Wenn sie nach Hause kommt und ihrem Sohn ein Gute Nacht-Liedchen singen möchte, muss sie ihre Performance sehr verändern. „Ich senke meine Stimme herab, wenn ich ihm Schlaflieder singe. Ich singe nicht 'Lady Marmalade'“, sagte sie nun. Okay, das hat wohl auch niemand erwartet, schließlich ist Max erst zwei Jahre alt und noch ein wenig zu jung für solch eine sexy Darbietung, wie in den Videoclips seiner Mama.

Max ist der größte Kritiker der Perfomerin, da ist sich Christina sicher: „Er hat seinen eigenen Kopf. Manchmal ist er mein schlimmster Kritiker und er kommt an mit: 'Nein, Mami, nicht Twinkle Twinkle, nicht heute Abend. Nicht das'.“ Klar, dass sie ihm dann ein anderes Lied zum Besten gibt.

Klingt ganz so, als hätte Max seine Mutter gut im Griff.

Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Getty Images
Demi Lovato und Selena Gomez 2011
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Getty Images
Matthew und Summer Rain Rutler, Christina Aguilera und Max Bratman im Oktober 2019 in Los Angeles
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame
Getty Images
Pink, Carey Hart und ihre Kinder Willow und Jameson auf dem Walk of Fame


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de