Unglaublich! Michael Brea (31) hat etwas einfach Unvorstellbares getan: Er köpfte seine Mutter Yannick (55) mit einem Samurai-Schwert. Und das während einer grotesken Zeremonie, in dem er Bibelpassagen zitierte und Literatur der Freimaurer vorlas!

Berichten der New York Post zufolge sollen Nachbarn die Schreie der hilflosen Frau gehört haben und riefen daraufhin die Polizei. Aber für Yannick kam jede Hilfe zu spät – ihr Sohn hatte sie bereits brutal hingerichtet. Den Beamten bot sich ein furchtbar grausames Bild. Der Schauspieler, der bereits in „Ugly Betty“ und Step Up 3D zu sehen war, konnte nur noch mit dem Elektroschocker beruhigt werden.

Jetzt sitzt Michael in einer Klinik für psychisch Gestörte. Einfach unvorstellbar, dass Menschen zu so einer schrecklichen Tat fähig sind.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de