Gerade läuft die achte und letzte Staffel der Action-Serie „24“ auf Kabel 1, in der Kiefer Sutherland (43) den Top-Bundesagenten Jack Bauer darstellt. Auch privat hat er guten Kontakt zu seinen Kollegen und wollte sogar mit Carlos Bernard (48), der mit der Serie als „Tony Almeida“ seinen Durchbruch schaffte, zusammenziehen.

Dagegen legte allerdings Carlos' Ehefrau Sharisse Baker ein Veto ein, die von dieser Idee alles andere als begeistert war. „Anfang des Jahres gingen Bernard und ich auf eine Party und wir blieben bestimmt bis fünf Uhr morgens. Ich versuchte an dem Abend bei ihm einzuziehen und er sagte 'Vielleicht', aber seine Frau sagte 'Nein'“, lachte Kiefer in einem Interview mit dem Empire.

Die Serie spielt vorwiegend im Umfeld der CTU (Counter Terrorist Unit), einer fiktiven Anti-Terror-Einheit der amerikanischen Regierung, und thematisiert Versuche der Vereinigten Staaten, terroristische Angriffe abzuwenden. Kiefer hat während der langjährigen Dreharbeiten sehr viele nette Leute kennengelernt und versteht sich mit dem Großteil bestens. „Ich habe unglaublich gute Freunde durch die Serie gewonnen und ich treffe mich immer noch mit Leslie Hope, die meine Frau, Teri Bauer, gespielt hat und in der ersten Staffel getötet worden war.“ Die erste Staffel wurde schon 2001 ausgestrahlt, nach der achten Staffel soll aber nun Schluss sein. Allerdings ist für 2011 noch ein „24“-Kinofilm im Gespräch.

Kiefer Sutherland und Joel Schumacher, 2014
Getty Images
Kiefer Sutherland und Joel Schumacher, 2014
Kiefer Sutherland bei einem Auftritt in New York City
Getty Images
Kiefer Sutherland bei einem Auftritt in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de