Das wars mit der Kardashian-Kard! Eigentlich wollten die Kardashian-Schwestern Kim (30), Khloe (26) und Kourtney (31) ja mit ihrer eigenen Kreditkarten-Linie richtig loslegen, doch aus diesem Plan wird nun doch nichts mehr.

Der Grund: Die Kardashians waren gar nicht zufrieden damit, welche Konditionen die Bank ihren Kunden aufdrücken wollte. Eigentlich sollte die Kreditkarte für junge Leute gedacht sein und ein möglichst positives Image ausstrahlen. Die Zinsen seien aber so hoch, dass das Gesamtprodukt einfach nicht den Wünschen der Schwestern entsprach.

Naja. Vielleicht lag es aber auch weniger an dem schlechten Image als an dem geringen Interesse, dass die Zielgruppe für die Kreditkarte zeigt. Seit dem 10. November konnte man sich die Kardashian-Kard ja zulegen, doch in ganz Amerika wollten nur gerade einmal 250 Leute das Zahlungsmittel haben. Da ist es vielleicht besser, man sägt die ganze Sache gleich ab, bevor es noch peinlicher wird...

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2013
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de