Mit der Rolle der Marissa Cooper, die die Schauspielerin in der TV-Serie O.C. California verkörperte, hat Mischa Barton (24) nichts gemein. Sie selbst würde ihr Leben als nicht gerade so „wild“ wie das ihres O.C.-Charakters bezeichnen. Gerade, wenn es um Männer ging, war Mischa nicht nur schüchtern, sie hatte sogar Angst vor ihnen.

„Ich hatte keinesfalls das Bedürfnis und vor allem nicht den Druck jetzt unbedingt einen Typen küssen zu müssen oder einen Freund zu bekommen. Wenn man diese Straße nämlich einmal hinunter gegangen ist, dann kommt man nie mehr zurück“, so die hübsche Schauspielerin gegenüber dem Tatler-Magazin. „Ich war echt ein Spätzünder, weil ich eben irgendwie von Männern verängstigt war“, erzählt Mischa weiter. Das kam aber keinesfalls davon, dass irgendwann einmal ein Mann ihr gegenüber zu aufdringlich gewesen sei – sie wollte sich einfach nicht auf sie einlassen.

Zum Glück hat sich das ja jetzt geändert. Mischa hat nach einer kleinen Krise wieder zurück zu ihrem Musiker-Freund Ali Love (31) gefunden. „Er ist einfach wundervoll, ein Genie“, schwärmt sie ganz verliebt. Dann hoffen wir mal, dass Mischa nicht wieder Angst bekommt...

Mischa BartonAIDEN PIXWENN.com
Mischa Barton
Mischa BartonWENN
Mischa Barton
Mischa BartonJoe Maher/Gulfpics/WENN
Mischa Barton


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de