Am vergangenen Samstag sind Nicole Richie (29) und Joel Madden (31) endlich vor den Altar getreten. Im Beisein von vielen Freunden gaben sich der Reality-Star und der Good Charlotte- Frontman endlich das Ja-Wort.

Eine war bei der feierlichen Zeremonie auf dem Anwesen von Nicoles Adoptivvater Lionel Richie (61) allerdings nicht dabei: Nicoles ehemalige beste Freundin Paris Hilton (29). Laut einem Insider gibt es dafür aber auch einen ganz bestimmten Grund: „Nicole ist inzwischen an einem ganz anderen Punkt in ihrem Leben angelangt, sie ist nun zweifache Mutter. Paris hingegen scheint immer noch so zu leben, wie vor fünf Jahren, als die beiden immer miteinander herumhingen. Sie feiert immer noch ständig in Vegas und hat Ärger mit dem Gesetz.“

Der Tag sollte sich ganz allein um das frischvermählte Paar drehen: „Der Tag war ganz im Sinne von Nicole und Joel - es war perfekt. Keine Dramen, keine Drogen, einfach 130 Freunde und Familienmitglieder, die gemeinsam feierten und Spaß hatten", so der Insider zu showbizspy.com.

Paris Hilton mit ihrem Liebsten Chris Zylka bei den iHeartRadio Music Awards 2018
Rachel Murray / Getty Images
Paris Hilton mit ihrem Liebsten Chris Zylka bei den iHeartRadio Music Awards 2018
Sofia Richie bei einem Event der Elton John AIDS Foundation
Vivien Killilea/Getty Images for Clase Azul
Sofia Richie bei einem Event der Elton John AIDS Foundation
Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Matt Winkelmeyer/Getty Images for Baby2Baby
Joel Madden und Nicole Richie, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de