Die Stars der MTV-Reality-Show Jersey Shore haben mittlerweile einen festen Platz auf der Richterbank. Nachdem Snooki (23) bereits wegen ihrer Alkoholprobleme zu Sozialstunden verdonnert wurde, hat es nun Ronnie Ortiz (23) erwischt.

Während der ersten Staffel der Show wurde Ronnie dabei gefilmt, wie er einen Mann mit einem Faustschlag zu Boden boxte, sein Opfer, Stephen Izzo, war angeblich sogar kurz bewusstlos nach dem Angriff. Der Vorfall geschah bereits 2009 und auch die Anzeige des Opfers ging schon im September vergangen Jahres ein. Doch erst jetzt wurde er offiziell angeklagt. Vorher habe man versucht sich außergerichtlich zu einigen, so TMZ.com. Scheinbar konnte man sich aber nicht auf ein zufriedenstellendes Ergebnis einigen, sodass es jetzt zur Anklage kommt. Wegen schwerer Körperverletzung drohen Ronnie, im Falle einer Verurteilung, bis zu fünf Jahre Haft. „Für uns war das ein absoluter Schock. Soweit wir wissen sind unsere Anwälte in Kontakt mit dem Büro des Staatsanwalts und wir warten auf die Einsicht in die Dokumente“, ließ ein Sprecher verlauten. Eine erste Vorverhandlung soll bereits im Januar stattfinden.

Doch nicht nur Ronnie muss sich für diese Tat verantworten, Izzo hat auch den Sender MTV und die Produzenten der Show angezeigt. Sollte er tatsächlich in den Knast wandern, wird Jersey Shore wohl ohne Ronnie auskommen müssen.

MTV
MTV/Scott Gries (Picture Group)
MTV Networks


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de