Etwas geschockt war man schon, als Tyra Banks (37) Ann Ward (19) zu America's next Topmodel 2010 wählte. Ann ist mittlerweile schon als Magermodel bekannt, denn sie wiegt bei einer Größe von 1,88 Metern nur 45 Kilo. Dass dieses Gewicht Veranlagung ist, glauben wohl die wenigsten. Trotzdem verriet sie: „Wir sind doch alle unterschiedlich. Ich war super super dünn und das war etwas, das mich einzigartig machte. Seid einfach stolz einzigartig zu sein.“

In Amerika verhalf ihr dieses Gewicht wohl zum Sieg, doch würde sie auch bei uns in Deutschland gewinnen? Grazia fragte bei Thomas Hayo (41) und Thomas Rath (44) nach, denn die müssen es wissen. Die beiden Männer sind die zwei neuen Juroren an Heidi Klums (37) Seite bei Germany's next Topmodel. „Sie ist zu dünn, viel zu dünn. Basta“, sagte der erfolgreiche Designer Rath und fügt hinzu: „Das ist doch total gefährlich, ich kann das nicht gutheißen.“

Hayo kann da nur zustimmen: „Sie ist kein zeitgemäßes Model. Der Trend geht zum Glück wieder zur Weiblichkeit. Zurzeit sind Models mit Kurven wie zum Beispiel Lara Stone gefragt.“ Schön zu hören, dass „unsere“ Juroren sich nicht am amerikanischen Schönheits-Ideal orientieren. Wir haben leider kein Bild für dich, Ann.

ProSieben/Oliver S.
YouTube / --
Tyra BanksAdriana M. Barraza / WENN.com
Tyra Banks


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de