Beim Cover-Shooting für die Januar-Ausgabe der Women's Health sprach Olivia Wilde (26), wie schon unzählige Male zuvor über ihre Ehe mit einem Prinzen und wie sie technisch-gesehen eine Prinzessin ist. Mit 18 Jahren heiratete sie den Filmmacher Tao Ruspoli (35), den Sohn des früheren italienischen Prinzen Alessandro „Dado“ Ruspoli (81), nachdem sie sich gerade mal sechs Monate kannten.

Dem Magazin verrät sie ihr Geheimrezept für ihre langanhaltende Ehe: „Wir sind durchgebrannt. Da war nichts Traditionelles daran. Wir dachten damals nicht, dass alles perfekt sein muss, es war viel mehr wie, 'Lass es uns versuchen und wenn es hält, dann hatten wir Glück.'“ Seit sieben Jahre sind die Schauspielerin und der Prinz zusammen und es gibt keinerlei Eifersuchtsszenen oder Streitereien - im Gegenteil. Die ehemalige O.C. California-Darstellerin verrät, dass es ihren Mann antörnt, wenn sie im Film einen Anderen küsst. „Ich glaube ihm gefällt das. Es ist ein Antörner.“

Was das Blut ihres Mannes wohl zusätzlich zum Kochen bringt, ist aber bestimmt auch der super heiße Körper seiner Frau, den sie sich für ihren neusten Sci-Fi-Film „Tron Legacy“ antrainiert hat. Der Dr. House-Star musste für diese Rolle ein hartes Trainingsprogramm absolvieren. „Ich arbeitete mit einem Personaltrainer und machte fünf bis sechs Mal die Woche eine Stunde Ausdauer-Training, drei Mal die Woche Gewichts-Training und verschiedenes Kampftraining. Also insgesamt viel mehr als ich sonst mache.“ Ein kleinen Vorgeschmack, auf das was euch im Film erwartet, könnt ihr euch auf dem Cover des Flaunt Magazins sehen. Ganz schön wild Prinzessin Wilde!

Olivia WildeAdriana M. Barraza / WENN.com
Olivia Wilde
Olivia WildeFlaunt
Olivia Wilde
Olivia WildeWENN
Olivia Wilde


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de