Prinz Harry (26) erhielt kürzlich in Berlin einen Preis für seine Wohltätigkeitsaktionen. In „Ein Herz für Kinder“ wurde er für seinen Einsatz für Kinder in Afrika mit dem „Goldenen Herzen“ geehrt. Im Interview mit der Bild sagte er über Deutschland: „Ich weiß, dass die Deutschen immer sehr gastfreundlich sind, und so freue ich mich darauf, die Berliner kennenzulernen… Solange niemand das Thema Fußball anschneidet! Ich war schon ein paar Mal in Deutschland, es ist ein großartiges Land.“

Seit bereits sieben Jahren nutzt Harry seine privilegierte Stellung und engagiert sich für wohltätige Zwecke. Eine besondere Schwäche hat er für Afrika, weil er dort schon sehr oft mit seinen Eltern war. Besonders am Herzen liegen ihm in dem Land die ganz kleinen Bewohner: „Ich liebe Kinder, und mit so fantastischen Kindern arbeiten zu können, gibt mir ein gutes Gefühl. Für mich ist es ein großes Glück, helfen zu dürfen.“

Bei allem was er macht, stellt er sich immer die Frage, was seine Mutter Prinzessin Diana (†36) in dieser Situation getan hätte. „Ich denke immer an meine Mutter, bei allem, was ich tue, und ich hoffe, dass sie stolz auf meine Arbeit wäre.“ Über die Verlobung seines Bruder William (28) und Kate Middleton (28) hat er sich sehr gefreut. Für ihn ist Kate die Schwester, die er sich immer gewünscht hat. Die beiden gaben im November bekannt, dass sie sich nächstes Jahr am 29. April in Westminster das Ja-Wort geben werden.

Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William im Jahr 1995
JOHNNY EGGITT/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William im Jahr 1995
Prinz William und Herzogin Kate mit Prinz George und Prinzessin Charlotte
Chris Jackson/Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate mit Prinz George und Prinzessin Charlotte
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William
Chris Jackson/Getty Images
Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz George und Prinz William


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de