Nach dem Marienhof-Aus vergeht fast kein Tag, an dem es keine Neuigkeiten von den Soaps im Ersten gibt. So bedauern die Marienhof-Schauspieler das Aus natürlich, bei Verbotene Liebe hingegen wird kräftig umstrukturiert. Ab Mai soll eine Folge der Serie ganze 44 Minuten gehen und dazu wird es angeblich bald Liebeleien und Intrigen aus Mallorca zu sehen geben.

Doch damit nicht genug. Laut Pressestelle der ARD wird die Serie zukünftig in HD ausgestrahlt. Der Zuschauer hat also das Gefühl live inmitten der Adelsfamilie und Co. zu sein und es geht noch weiter. Laut Pressemitteilung wird „statt wie bisher drei Handlungsstränge nunmehr auf zwei Ebenen erzählt. Ein 'Voice over' führt aus der Perspektive einer Rollenfigur in das Thema der Folge ein.“

Elke Kimmlinger von der WDR Mediagroup sagt zu diesem neuen Konzept: „Damit wird die 'Verbotene Liebe' im 17. Jahr noch attraktiver, emotionaler und persönlicher. Wir sind sehr gespannt auf die Reaktion unserer Zuschauer." Doch die Fans müssen sich noch etwas gedulden. Denn ab März beginnt der Dreh der neuen Storys, im Fernsehen werden sie dann erst ab Juni zu sehen sein.

Lena Gercke und Thore Schölermann 2016 in Berlin
Getty Images
Lena Gercke und Thore Schölermann 2016 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de