Der Elefant, den Nicole Richie (29) zur Hochzeit von ihrem Vater, Schmusesänger Lionel Richie (61) geschenkt bekam, schockte ja nicht nur die Tierschutzorganisation PETA. Auch Joel Madden (31), der frisch angetraute Ehemann der einstigen Skandalnudel war wirklich überrascht über dieses eher ungewöhnliche Hochzeitspräsent des Brautvaters. Nur Nicole war begeistert von dem großen Vierbeiner und sprach jetzt über das ominöse Geschenk.

„Ich habe schon immer davon geträumt, dass am wichtigsten Tag meines Lebens ein Elefant anwesend sein wird“, so das It-Girl laut Berichten des Hello!-Magazins. „Ich liebe Elefanten, sie bringen Glück und richtig gute Energie. Der Elefant gab mir sogar einen Kuss“, so Nicole weiter. Zwar hatte sie auch Angst, dass das Tier ordentlich Chaos auf dem Anwesen ihres Vaters, wo die Zeremonie stattfand, verursachen wird, aber das hielt sich dann doch in Grenzen. Mit der Hochzeit auf Lionels Anwesen erfüllte sich übrigens dessen größter Herzenswunsch. „Als er in dieses Haus zog, sagte mein Vater mir und meiner Schwester Sofia immer, dass er uns dort heiraten sehen wolle“, berichtet Nicole.

Und so waren am Ende, trotz der ein oder anderen Schwierigkeit, zumindest das Brautpaar und der Brautvater glücklich und zufrieden mit der „Traumhochzeit" in Beverly Hills.

Lionel Richie (4.v.l.) mit seiner Familie auf dem Hollywood Boulevard
Tommaso Boddi/Getty Images
Lionel Richie (4.v.l.) mit seiner Familie auf dem Hollywood Boulevard
Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Matt Winkelmeyer/Getty Images for Baby2Baby
Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Nicole Richie auf einem Presse-Event in Kalifornien
Christopher Polk/Getty Images
Nicole Richie auf einem Presse-Event in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de