Madonna (52) hatte zumindest die britische Presse in den letzten zehn Jahren fest in der Hand. Heirat mit und Scheidung von Regisseur Guy Ritchie (42), ihre Liebschaften mit den jungen Männern Jesus Luz (24) und Brahim Zaibat (24), die Geburt ihres Sohnes Rocco (10), die heiß diskutierte Adoption der Kinder David (5) und Mercy (4) sowie vier Welttourneen bescherten der „Queen of Pop" immer wieder neue Schlagzeilen.

Deshalb gebührt ihr nun der Titel des „Most talked-about celebrity of the decade“, also der des Stars, über den im letzten Jahrzehnt am meisten gesprochen wurde. Dabei wurde die gesamte gedruckte britische Presse auf die Namen aller Promis überprüft und heraus kam: Madonna wurde sage und schreibe 46 017 Mal erwähnt. Damit hat sie ihre Konkurrenz weit hinter sich lassen können. Auf den zweiten Platz mit 29 888 Nennungen schaffte es der Dieter Bohlen (56) Großbritanniens Simon Cowell (51), gefolgt von Robbie Williams (36) mit 28 563 Erwähnungen in den letzten zehn Jahren. Brain Merron, verantwortlich für die Liste des Marktforschungsunternehmens Kantar Media wundert das überhaupt nicht: „Das ist eben der Grund, weshalb sie als eine Legende gefeiert wird!“.

Neben Madonna, Simon und Robbie tauchten auch Stars wie Kate Moss (36), Britney Spears (29), die Beckhams und Michael Jackson (†50) in dieser Liste auf.

Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City
Getty Images
Madonna und Jean Paul Gaultier im Mai 2018 in New York City
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Sara Rae, Tim Gunn, Heidi Klum, Joseph Altuzarra, Nicole Riechie und Naomi Campbell
Getty Images
Sara Rae, Tim Gunn, Heidi Klum, Joseph Altuzarra, Nicole Riechie und Naomi Campbell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de