Es wird ja schon seit Längerem gemunkelt, dass Pamela Anderson (43) in finanziellen Nöten steckt, doch das Busenwunder hatte diese Vermutungen immer wieder heftigst bestritten. Pünktlich zum Fest der Liebe erhielt der Baywatch-Star nun eine ganz spezielle Weihnachtsbotschaft, die ihr die Feiertage ordentlich versaut haben müsste: Der Staat Kalifornien fordert 180.000 US-Dollar Steuernachzahlung von ihr zurück.

Für Anderson jedoch nichts Neues: Bereits 2009 hatte sie Probleme mit dem Staat. Damals wurden 493.144 Dollar an Steuern nachgefordert. Anderson erklärte, alles hätte sich um ein Missverständnis gehandelt und zahlte.

Doch nicht nur das Finanzamt vom US-Bundesstaat Kalifornien scheint der hübschen Schauspielerin auf den Fersen zu sein. Laut dem britischen Daily Star wird die Blondine seit einigen Wochen von einem hartnäckigen Stalker verfolgt, der keine ihrer Theatervorstellungen auslässt, um seinem Objekt der Begierde aufzulauern. Pamela wurde daraufhin ein Bodyguard zur Verfügung gestellt, mit dem sie das Theater jeden Abend durch einen anderen Ausgang verlassen muss, da der Mann immer auf sie wartet.

Pamela AndersonWENN
Pamela Anderson
Pamela AndersonWENN
Pamela Anderson
Pamela AndersonWENN
Pamela Anderson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de