Das ist mal ein ganz tiefer Fall eines Mannes: Ein Einbrecher, der allerdings nicht mal Madonnas (52) Haus ausrauben wollte, sondern es 'nur' auf das Anwesen nebenan abgesehen hatte, stürzte 30 Meter in die Tiefe, direkt vor Madonnas Tür, als die Polizei anrückte. Das Unglück ereignete sich in London am Mayfair Place, der Mann befindet sich in einem kritischen Zustand.

Die Pop-Queen war zwar nicht zu Hause, dennoch kümmerten sich ihre Security-Mitarbeiter sofort um den Mann. Doch wie genau ereignete sich der Unfall? Der etwa 30-jährige Einbrecher war in das benachbarte Anwesen eingestiegen. Als dann plötzlich die Polizei anrückte, wollte der Mann in seiner Verzweiflung flüchten und stieg im sechsten Stock aus dem Fenster. Sein Plan war es wohl, an der Regenrinne hinunterzurutschen, jedoch rutschte er an der glitschigen Rinne ab – und fiel 30 Meter in die Tiefe.

Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und musste sofort in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Zustand ist wohl weiterhin kritisch. Ein echter Höhenflug mit tragischem Ende.

Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Madonna bei den MTV Video Music Awards 2018
Madonna im Januar 2017
Getty Images
Madonna im Januar 2017
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de