Steckt Hilary Swank (36) etwa in einer Film-Krise? Die zweifache Oscarpreisträgerin hatte schon lange keinen großen Filmhit mehr und jetzt auch noch das: Ihr aktueller Horror-Film „The Resident“ kommt gar nicht erst wie geplant in die Kinos, sondern wird nur auf DVD erhältlich sein – keine guten Neuigkeiten für ihre Karriere.

Dabei bekam sie für ihre Hauptrolle als Maggie Fitzgerald in „Million Dollar Baby“ an der Seite von Clint Eastwood (80) 2004 noch den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Doch danach sah es filmtechnisch eher Mau für Hilary aus. „P.S. Ich liebe Dich“ war noch einer ihrer besten Filme nach dem „Million Dollar Baby“-Erfolg, aber auch da wurden Stimmen laut, dass Hilary die falsche Besetzung für die Romantik-Komödie gewesen sei. Vielleicht sollte sie sich demnächst wieder ein paar anspruchsvollere Rollen suchen, denn dass sie es drauf hat, hat sie ja mindestens schon zwei Mal bewiesen.

Hilary Swank bei den 91st Annual Academy Awards 2019
Getty Images
Hilary Swank bei den 91st Annual Academy Awards 2019
Cecelia Ahern und Hilary Swank bei der Premiere von "P.S. Ich liebe Dich" in Dublin
Getty Images
Cecelia Ahern und Hilary Swank bei der Premiere von "P.S. Ich liebe Dich" in Dublin
Schauspielerin Hilary Swank
Getty Images
Schauspielerin Hilary Swank


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de