Taylor Lautner (18) ist unheimlich beschäftigt. Der Teeniestar bekommt so viele Angebote für andere Projekte wie sonst keiner der Twilight-Schauspieler. Erst letztes Jahr begeisterte er seine Fans im Film Eclipse mit seinen Muskeln und ließ die Mädels reihenweise in Ohnmacht fallen.

Beeindrucken kann er jetzt auch den Rest der Welt, denn laut Deadline Hollywood hat der 18-Jährige nun zwei unglaubliche Angebote für 2011 erhalten. Pro Engagement soll er angeblich eine achtstellige Summe bekommen und würde sich damit selbst von Platz 1 der meist verdienenden Teenage-Schauspieler ablösen.

Die Produzenten stehen bei ihm Schlange. Dabei hat er bisher noch nie einen eigenen Film gedreht, sondern spielte immer „nur“ die zweite Geige. Aber die vielen Fans, die er durch Twilight ergattert hat, wünschen sich die Produzenten auch bei ihren Projekten. Also verpflichten sie den Jungschauspieler und springen so auf den Lautner-Zug auf.

In seiner eigenen Kasse klingelt es demzufolge auch kräftig. Da er bis Frühling noch den letzten Teil der Vampirsaga fertig dreht, hat er für dieses Jahr gar nicht mehr so viel Zeit. Deswegen überschlagen sich jetzt die Produzenten mit ihren Angeboten. Gerüchten zufolge hat er auch bis 2012 und darüber hinaus schon ausgesorgt. Tüchtig, tüchtig!

Im Moment ist Lautner aber auf der Suche nach dem perfekten weiblichen Gegenpart für den Dreh zu Incarceron, der Verfilmung eines Sci-Fi-Bestsellers. Im Gespräch sind Blake Lively (23) und Emma Watson (20) als Herzensdamen. Alles rein beruflich! Denn sein privates Liebesglück hat er anscheinend schon gefunden.

Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Blake Lively und Ryan Reynolds
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de