Und es geht weiter! Die Preisverleihungen in der Filmindustrie reißen so schnell nicht ab. Nach den People's Choice Awards, bei denen die Zuschauer für die Gewinner voten durften, waren nun die Critic's Choice Awards in Los Angeles an der Reihe, bei denen die Filmkritiker entscheiden, wer die beste Leistung abgeliefert hat.

Absoluter Gewinner des Abends war „Inception“ mit Leonardo DiCaprio (36), der ganze sechs Awards bekam, darunter Beste Visuelle Effekte und Bester Actionfilm. Regisseur Christopher Nolan (40) bedankt sich bei der Entgegennahme des letzteren Preises vor allem bei Schauspieler Joseph Gordon-Levitts (29) akrobatischer Leistung, denn „er musste für die Schwerelosigkeitsszene drei Wochen lang kopfüber von der Decke hängen.“ Aber auch das Drama „The Social Network“, das unter anderem den Preis für den Besten Film erhielt, gehörte zu den Abräumern des Abends.

Das Psychodrama „Black Swan“, das hoch für die Oscars gehandelt wird, stellte zwar mit zwölf Nominierungen einen neuen Rekord auf, gewann aber leider nur den Preis für die Beste Hauptdarstellerin. Die schwangere Natalie Portman (29) nahm die Auszeichnung persönlich entgegen und probte somit schon einmal ihre Dankesrede für die Oscars. Natalies Gegenpart im Film und Neu-Single Mila Kunis (27) freute sich für die werdende Mama.

Wer noch nicht genug hat, darf gespannt auf die Golden Globes am Sonntag warten, auf die Oscarverleihung Ende Februar oder einen Tag zuvor auf die weniger begehrte Goldene Himbeere für die schlechtesten Leistungen.

Seht hier die ganze Liste der Gewinner:

Bester Film - "The Social Network"
Bester Hauptdarsteller - Colin Firth für "The King's Speech"
Beste Hauptdarstellerin - Natalie Portman für "Black Swan"
Bester Nebendarsteller - Christian Bale für "The Fighter"
Beste Nebendarstellerin - Melissa Leo für "The Fighter"
Bester Jungschauspieler/-schauspielerin - Hailee Steinfel für "True Grit"
Bestes Schauspielensemble - "The Fighter"
Bester Regisseur - David Fincher für "The Social Network"
Bestes Originaldrehbuch - "The King's Speech", Autor: David Seidler
Bestes Adaptiertes Drehbuch (nach literarischer Vorlage) - "The Social Network", Autor: Aaron Sorkin
Beste Kameraführung – Wally Pfister für "Inception"
Beste Künstlerische Leitung – Guy Hendrix Dyas für "Inception"
Bester Schnitt - Lee Smith für "Inception"
Bestes Kostümdesign - Colleen Atwood für "Alice in Wonderland"
Bestes Makeup - "Alice in Wonderland"
Beste Visuelle Effekte - "Inception"
Bester Sound - "Inception"
Bester Animationsfilm - "Toy Story 3"
Bester Actionfilm - "Inception"
Beste Komödie – "Einfach zu haben"
Bester TV-Film - "The Pacific"
Bester Fremdsprachiger Film - "The Girl With the Dragon Tattoo"
Beste Dokumentation - "Waiting for Superman"
Bester Song - "If I Rise," gesungen von Dido and A.R. Rahman/ Musik von A.R. Rahman/ Text von Dido Armstrong und Rollo Armstrong für "127 Hours"
Best Filmmusik - Trent Reznor und Atticus Ross für "The Social Network"

Schauspieler Joseph Gordon-Levitt
Getty Images
Schauspieler Joseph Gordon-Levitt
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher und Mila Kunis im August 2018 in Los Angeles
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de