Während die ehemalige Big Brother-Kandidatin Cora (23) im Hamburger Uni-Klinikum Eppendorf seit einer Woche um ihr Leben kämpft, hält ihr Manager und Ehemann Tim Wosnitza (25) die Öffentlichkeit via Twitter über jede einzelne Neuigkeit seiner Gattin auf dem Laufenden.

Mittwoch Mittag nutzte der 25-Jährige erneut die Internetplattform, um die Fans des Erotik-Stars zu informieren: „Es steht mittlerweile fest, dass meine Frau nie wieder aktiv vor der Kamera stehen wird." Klartext: „Sexy Cora“ wird es nicht mehr geben. Ihr eigener Mann verkündete nun das Ende ihrer Porno-Karriere.

Tim W. will nicht, dass seine Frau oder ihr tragisches Schicksal in Vergessenheit gerät. Hintergrund seiner Äußerung sind Forderungen einiger Fans, Coras DVDs vom Markt zu nehmen und ihre Internetseite zu löschen. Doch der 25-Jährige hat nicht vor, das „Produkt Cora“ einzustampfen: „Cora hat vor vier Jahren entschieden, diesen Schritt zu gehen und war glücklich damit... Sie habe sich mit Hilfe aus dem engsten Freundeskreis ein Unternehmen aufgebaut. Es ist und war ihr Leben und sie war stolz und mit Freude erfüllt.“

Stellt sich nur die Frage, ob Caroline Wosnitza, so ihr richtiger Name, jemals wieder in der Lage sein wird, um selbst über ihre Zukunft zu entscheiden. Wir drücken jedenfalls weiterhin die Daumen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de