Erst wenige Stunden ist bekannt, dass Big Brother-Star Cora mit nur 23 Jahren verstorben ist, doch die Anteilnahme ist bereits riesengroß. Sie erlag heute um 14.30 Uhr ihren schweren Hirnschäden in der Alsterklinik in Hamburg, nachdem es bei ihrer insgesamt sechsten Brust-OP zu schwerwiegenden Komplikationen gekommen war. Die nur 1,57 Meter kleine Frau wollte ihren Busen von 70 F auf 70 G vergrößern lassen, doch schon kurz nach Beginn der Operation setzte ihr Herz aus, wodurch ihr Hirn fast 15 Minuten ohne Sauerstoff auskommen musste. Seitdem lag der Porno-Star im künstlichen Koma.

Viele Promiflash-Leser sind bestürzt über diese Nachricht und trauern um Cora. So schreibt Shooo Nooo: „Mein herzlichstes Beleid an die Familie… Sie war doch noch so jung… R.I.P“ und auch JennJaxxn kann es noch gar nicht fassen: „Von Anfang an hab ich gehofft, dass sie wieder gesund wird... und dass sie jetzt tot ist, kann ich gar nicht glauben... man steht irgendwie unter Schock... Und sie tut mir unendlich leid!! Das war ne Routine-OP. Sie wollte was für ihre Karriere tun, und das hat ihr letztendlich das Leben gekostet. Übertragisch, die ganze Sache. R.I.P: Cora“

Und auch auf Facebook gibt es schon viele Beileidsbekundungen. „Mir geht das irgendwie auch unter die Haut! Ich kannte sie zwar bis vor ein paar Tagen nicht, aber ich war schon ziemlich geschockt über die Nachricht, dass sie bei einer Routine-OP ins Koma fiel. Klar hat sie es freiwillig gemacht, aber was tut man nicht alles, ohne sich über die Konsequenzen seines Handelns Gedanken zu machen - bei Dingen, die in der Regel gut gehen. Mein Beileid!“, schreibt Anja und Murielle fügt hinzu: „Bin geschockt!!! So jung!!!!!!“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de