Am Sonntag Abend lief in Amerika das endgültige Finale der beliebten Serie Hannah Montana. Seitdem sie 14 ist, spielt Teeniestar Miley Cyrus (18) nun schon die Doppelrolle als Miley Stewart, dem Mädchen von nebenan, und Hannah Montana, dem Superstar. Vor einer Weile schon kündigte sie an, „Hannah Montana“ absetzen zu wollen, da sie sich inzwischen nicht mehr mit der Rolle identifizieren könne. Miley Cyrus, die in letzter Zeit angestrengt versucht hat, sehr erwachsen zu wirken, möchte sich nun endlich von dem Püppchen-Image distanzieren und neue Wege gehen.

Doch Hannahs Zeit scheint für die Fans noch nicht vorbei zu sein. Bei der Finalsendung, in der sie sich entscheiden musste zwischen College und einem Filmdreh, sahen mehr als sechs Millionen Zuschauer dabei zu, wie sich Hannah Montana von der Bildfläche verabschiedete. Nach fünf Jahren scheinen die Fans noch genauso verrückt nach den außergewöhnlichen Situationen, in die sich Miley/Hannah und ihre Freunde verstricken, wie am Anfang zu sein.

Die gesamte letzte Staffel war ein riesen Erfolg. Wenn man die Zuschauerzahlen der ganzen Serie berücksichtigt, ist die vierte Staffel die erfolgreichste und die Serie die Nummer Eins bei den Zielgruppen Kids (6-11 Jahre) und Teens (9-14 Jahre). Diesen Erfolg durfte Disney für „Hannah Montana“ schon 2006, 2007 und 2010 für sich beanspruchen. Tja, man soll ja bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist.

Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de