Mickey Rourke (58) macht es seinen Filmpartnern nicht leicht, denn wie jetzt seine Kollegen berichteten, soll der Schauspieler ziemlich übel riechen. Vor allem sein Körper- und Mundgeruch sollen Anlass zum Luftanhalten geben, so ein Mitarbeiter gegenüber dem Enquirer.

„Mickey ist ein netter Kerl – aber er riecht nun mal einfach unangenehm. Er hat ganz klar ein Problem mit der Hygiene.“ Wegen seines im wahrsten Sinne des Wortes umwerfenden Körpergeruchs und seines schlechten Atems würden viele Menschen nur dann zu ihm kommen, wenn sie es wirklich müssten.

„Mickey vergisst schlicht sich zu duschen oder weigert sich einfach, Deo zu benutzen“, so die ihm nahestehende Quelle. In seinem Wohnwagen sei es sogar noch schlimmer. „Darin ist es so unaufgeräumt, dass die Leute von der Garderobe und dem Make-up nur noch außerhalb des Wagens mit ihm arbeiten möchten. Der Trailer ähnelt einer verseuchten Müllkippe! Mickey ist wie der schmutzige Junge bei den 'Peanuts' – er ist liebenswert, aber schmutzig. Die Regisseure übersehen seine schlechte Hygiene meistens, weil er so großartig und talentiert ist. Aber die Crew und die anderen Schauspieler gehen deswegen an die Decke.“

Traurig, dass sich der Schauspieler offenbar so gehen lässt, denn sicherlich wird nicht jeder Regisseur so einfach über dieses Problem hinwegsehen – auch im Interesse seiner anderen Kollegen. Hoffentlich kriegt er sich und seine wenig ausgeprägten Hygiene-Rituale bald besser in den Griff, bevor die Rollenangebote wieder ausbleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de