Eigentlich schade, diese Nachricht, denn die angebliche Fortsetzung von Matrix hat sich jetzt als unwahres Gerücht herausgestellt. Während noch vor ein paar Tagen verkündet wurde, die Wachowski-Brüder planen zwei weitere Teile, die die Trilogie fortsetzen, meldete sich jetzt der Sprecher von Neo-Darsteller Keanu Reeves (46) zu Wort.

„Nichts davon ist wahr.“ Gegenüber Entertainment Weekly zerschlug der Sprecher also jegliche Hoffnung auf eine Fortführung des Science-Fiction-Abenteuers. Ihr hättet euch über Teil 4 und 5 gefreut und hattet sogar schon einige kreative Ideen. So schlug Leser Freulein vor: „Matrix 4: Die Menschenausbeutung durch Maschinen usw. ist eine von Computern vorgespiegelte Welt, in Wahrheit liegen die Menschen bequem schlafend im Wohnzimmer, und die vorgespiegelte Welt ist nur so eine Art TV-Programm.“ Auch zu weiteren Fortsetzungen reicht Freulein Vorschläge ein.

Eigentlich könnte sich Hollywood das ja zum Vorbild nehmen.

Keanu Reeves im November 2017
Getty Images
Keanu Reeves im November 2017
Sandra Bullock und Keanu Reeves, 2006
Getty Images
Sandra Bullock und Keanu Reeves, 2006
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018
Getty Images
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de