Was für News für alle Matrix-Fans: Angeblich soll Keanu Reeves (46) höchst persönlich bestätigt haben, in zwei weiteren Matrix-Filmen mitzuspielen. Damit kehrt Neo auf die Kinoleinwände zurück – und das ganz spektakulär in 3D.

Um Weihnachten herum habe sich der Schauspieler mit den Wachowski-Brüdern getroffen, die schon das Drehbuch für die ersten drei Teile geschrieben und Regie geführt haben. Gemeinsam seien bereits zwei neue Skripte entstanden, sodass die Dreharbeiten nun bald losgehen können. Auch wenn Neo in „Matrix – Revolutions“ gestorben ist, war das Ende ja bereits so konzipiert, dass weitere Teile an ihn anschließen könnten. Nach Neos Vereinbarung mit den Maschinen wurde Smith zwar ausgeschaltet, doch wie soll es danach weitergehen? Schließlich wird die Menschheit noch immer ausgebeutet und zur Energiegewinnung genutzt.

Derzeit holen sich die Wachowski-Brüder noch Tipps vom 3D-Profi James Cameron (56), damit das Leinwand-Comeback bei den Fans auch richtig einschlägt. Doch bis es soweit ist, könnt ihr ja schon einmal ein wenig untereinander fachsimpeln. Macht es überhaupt Sinn, die Trilogie fortzuführen und vor allem, wie könnte man es umsetzen? Wir sind auf eure Kommentare gespannt!

Keanu Reeves und Sandra Bullock im Jahr 2006
Getty Images
Keanu Reeves und Sandra Bullock im Jahr 2006
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018
Getty Images
Keanu Reeves bei der "Siberia"-Premiere im Juli 2018
Tim Miller und Linda Hamilton auf der Comic-Con
Getty Images
Tim Miller und Linda Hamilton auf der Comic-Con


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de