Unfassbar! Ein amerikanischer Supermarkt hat doch tatsächlich das Familienbild von Elton John (63), seinem Mann David Furnish (48) und dem neugeborenen Zachary zensiert. Sie platzierten ein graues Schild vor dem Cover der US Weekly, welches sonst nur für Schmuddelheftchen benutzt wird, um Kinder vor dem Anblick zu schützen.

Eine aufmerksame Kundin entdeckte diese Dreistigkeit und stellte ein Foto davon auf ihren Twitter-Account. „Das wurde in meinem örtlichen Supermarkt aufgenommen. Ich war schockiert und entsetzt. Könnt ihr das weiterverbreiten?“ Auf ihre Nachfrage sagte man ihr, dass man Kinder davor beschützen müsse, weil es sich um eine öffentlich schwule Familie handelt.

Nun wird der Supermarkt in Arkansas mit wütenden Anrufen regelrecht bombardiert, denn sie postete gleich noch die Telefonnummer des Ladens, unter der man seinem Ärger Luft machen könne. Inzwischen wurde das Schild angeblich wieder entfernt, doch eine öffentliche Entschuldigung erfolgte noch nicht.

Wirklich unglaublich, wie diskriminierend manche Amerikaner noch immer mit dem Thema Homosexualität umgehen.

David Furnish und Elton John mit ihren Söhnen Elijah und Zachary
Getty Images
David Furnish und Elton John mit ihren Söhnen Elijah und Zachary
Liam Hemsworth und Miley Cyrus
Getty Images
Liam Hemsworth und Miley Cyrus
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de