Seit gestern ziert den „Hollywood Walk Of Fame“ ein neuer Stern. Diesmal wurde dem kanadischen Schauspieler Donald Sutherland (75) die Ehre zu teil. Zwei Jahre zuvor, am 9. Dezember 2008, erhielt sein Sohn Kiefer (44) bereits einen Stern. Nun sind beide auch auf dem "Hollywood Walk Of Fame" vereint, denn ihre beiden Sterne sind direkt nebeneinander.

Donald Sutherland stellt seit Jahrzehnten eine feste Größe in Hollywood dar. Zu seinen erfolgreichsten Filmen zählen „Instinkt“, „The Italien Job“, „Unterwegs nach Cold Mountain“ und „Stolz und Vorurteil“. Zuletzt war in dem Fernseh-Mehrteiler „Die Säulen der Erde“ sehen.

Zusammen mit seiner Frau Francine Racette, seinen Kindern Angus, Roeg, Rossif und Rachel genoss er den Moment als sein Stern, Nummer 2430, enthüllt wurde. Neben seiner Familie begleitet ihn Schauspielkollege Colin Farrell (34), der Sutherlands Sohn Kiefer, bekannt aus der Serie 24, vertrat. Aus Termingründen konnte er nicht daran teilnehmen und ließ eine Nachricht verlesen: „Ich wollte da sein, um dir zu sagen, wie stolz ich bin, dein Sohn zu sein. Und wie viel mehr stolz ich bin, dass du mein Vater bist.“

Nach der Verleihung witzelte Donald Sutherland laut Los Angeles Times: „So eine Plakette ist besser als ein Grabstein.“ Und erzählt weiter: „Das ist ein Abzeichen, das ich besuchen kann. Ich könnte einen Stuhl mitbringen und hier sitzen. Oder einen Eimer und Mopp, um es zu reinigen und dafür sorgen, dass die Leute nicht darauf herumtrampeln.“

Wer von dem Alt-Star nicht genug bekommt, darf sich freuen. Gleich zwei neue Filme kommen demnächst in die deutschen Kinos. Im März startet das Historienepos „Der Adler der neunten Legion“ und im April „The Mechanic“.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de