Carey Mulligan. Wer war gleich Carey Mulligan (25)? Man kennt die süße Schauspielerin zum Beispiel aus „Wall Street 2“ an der Seite von Shia LaBeouf (24) oder durch ihre Rolle als Schülerin in dem Drama „An Education“, für die sie sogar einen Oscar bekam. Doch trotz einer langen Reihe an großen Filmprojekten kann die Britin ohne Anstrengung anonym bleiben.

„Mein Leben hat sich nicht wirklich verändert.“ Laut monstersandcritics.com kann sie auch, ohne erkannt zu werden, abends ausgehen. Und ihre Anonymität hilft ihr auch beim Belauschen fremder Menschen. „Ich saß bei dem Telluride Film Festival in einer Gondel mit sechs Leuten, die gerade Never Let Me Go [dt. Titel: Alles, was wir geben mussten; dt. Bundesstart: 31.03.2011] gesehen hatten. Sie unterhielten sich und kritisierten den Film und ich saß nur so da. Sie hatten keine Ahnung.“

Mulligan denkt, dass die Wahl der Filme ihr geholfen habe, unter dem Radar der Öffentlichkeit zu bleiben. „Bei den Filmen, die ich bisher gemacht habe, ist die Fanbase einfach anders.“ In ihrem neuen Streifen spielt sie an der Seite von Keira Knightley (25) und hat für die Hauptrolle auch schon diverse Preise einkassieren dürfen.

Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Getty Images
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren drei Kindern Charlotte, George und Louis
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren drei Kindern Charlotte, George und Louis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de