Hoppla! Das war aber ganz schön knapp! Und das im wahrsten Sinn des Wortes. Denn bei Rihannas (22) süßem Blümchenkleid, das sie zur Verleihung der Brit Awards trug, war der Nippel-Blitzer eigentlich schon vorprogrammiert. Eigentlich war es ihr Abend, doch ihr Dekolleté stahl ihr fast den Auftritt und das, obwohl Rihanna sogar zu den großen Gewinnern des Abends zählte.

Das Bustierkleid quetschte ihre Oberweite nämlich ganz schön zusammen, ob das wirklich gewollt war? Rihanna zeigt ja gerne viel Haut, wie sie auch bei ihren Auftritten bei den Brits wieder einmal unter Beweis stellte, doch das Kleid war dann vielleicht doch einfach eine Nummer zu eng. Da möchte man nicht unbedingt in Rihannas Busen Haut stecken, oder? Immerhin schaffte sie es den Abend dann aber doch noch ohne Nippelblitzer zu überstehen und das ist ja auch schon mal was.

Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de