Sängerin Loona (36) wurde gestern von der Flughafenpolizei in Amsterdam festgenommen. Bei der Taschen- und Personenkontrolle fanden die Beamten einige – für ihre Verhältnisse – besorgniserregende Gegenstände.

Loona, die mit Songs wie dem Sommerhit „Bailando“ in Deutschland berühmt wurde, trug bei der Kontrolle eine goldene Kette mit einem Pistolenanhänger. Außerdem hatte sie ein Parfüm dabei, dessen Flasche die Form einer Handgranate hat. Grund genug um einzuschreiten, meinte das Personal des niederländischen Flughafens Schiphol und nahmen sie vorübergehend in Polizeigewahrsam.

Nachdem sie verhört worden war, musste sie eine Strafe von 385 Euro bezahlen, da die Beamten einen gefährlichen Eingriff in den Flugverkehr durch die Gegenstände vermuteten. Wer schön sein will, muss also zahlen: Beim nächsten Mal wird Loona hoffentlich die Waffen zu Hause lassen, denn schließlich weiß sie jetzt, dass das Airport-Personal nichts vom Military-Style hält.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de