Rapper Flavor Flav (51) will es sich und allen anderen jetzt noch einmal beweisen: Er will seinen Schulabschluss nachholen! Den hat das ehemalige Public Enemy-Mitglied nämlich nie gemacht, weil er vorzeitig von der High School abgegangen ist. Nun soll sich das ändern, natürlich mithilfe einer Fernsehsendung mit dem subtilen Namen „Flavor Flav Goes Back To High School“.

Gerade steht er in Verhandlungen mit der Schule in Clinton, Iowa, wo er seit einiger Zeit wohnt und auch schon ein eigenes Restaurant eröffnet hat. Wie eine Quelle erfahren hat, sollen sogar Schüler dafür bezahlt werden, mit ihm nach der Schule abzuhängen und sich von dem Fernsehteam filmen zu lassen. Ist es tatsächlich schon so weit, dass man Jugendliche dafür bezahlen muss, damit sie sich mit dem einstigen Rap-Genie sehen lassen?

Ob Flav tatsächlich seinen Highschool-Abschluss nachmachen kann, liegt noch in den Händen des Direktors, der bald darüber entscheiden möchte. Er findet aber, dass es grundsätzlich eine sehr gute Idee ist, so eine Sendung zu produzieren, da sich andere Schulabgänger an ihm ein gutes Beispiel nehmen könnten.

Wir drücken Flavor Flav jedenfalls schon mal die Daumen, dass er diese Chance bekommt und natürlich, dass er den Abschluss auch wirklich schafft!

Flavor Flav, Musiker
Getty Images
Flavor Flav, Musiker
Rapper Flavor Flav im Januar 2019
Getty Images
Rapper Flavor Flav im Januar 2019
Flavor Flav im Januar 2018
Getty Images
Flavor Flav im Januar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de