Denise Richards (40) hat gerade alle Hände voll zu tun, ihren beiden Töchtern Sam (6) und Lola (5) zu erklären, was gerade im Leben ihres Vaters Charlie Sheen (45) vor sich geht. Die beiden Mädchen haben angefangen, Fragen über das wilde Leben ihres Vaters zu stellen, nachdem sie in der Schule von Freunden auf die Probleme des Schauspielers angesprochen wurden.

Bei einem Fernsehauftritt der amerikanischen TV-Show „The View on Friday“ meinte das ehemalige Bond Girl: „Es ist einfach zu kontrollieren, was in meinem Haus im Fernsehen läuft, aber in der Schule wird es schwierig. Ich musste einige Unterhaltungen mit den Mädchen führen.“ Um ihnen klar zu machen, was mit ihrem Vater los ist, benutzt Denise einen Ratgeber, indem genau beschrieben wird, was Abhängigkeit bedeutet.

„Es gibt ein Buch, das den Kindern Abhängigkeit erklärt. Es gibt Bilder, sodass Kinder das alles besser verstehen. Ich versuche des Beste zu machen und dachte eigentlich, dass ich dieses Thema erst ansprechen muss, wenn die beiden älter sind.“ Wahrscheinlich ist dem Two and a half Men-Star gar nicht bewusst, dass er mit seinem Verhalten nicht nur sich schadet, sondern auch seine Kinder davon betroffen sind und sich ihr Leben dadurch komplett verändert und sie nie eine unbeschwerte Kindheit haben werden.

Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Getty Images
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Denise Richards, Schauspielerin
Jason Merritt/Getty Images
Denise Richards, Schauspielerin
Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Jerod Harris/Getty Images
Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de