Letzte Woche zeigten wir euch ja, wie sexy sich Susan Sideropoulos (30) für eine Kampagne der Tierschutzorganisation PETA ablichten ließ. Nur mit etwas Schaum bedeckt macht sie sich dafür stark, Tieren ihren Pelz zu lassen – und das aus Überzeugung, wie sie uns im Interview verriet.

Beim Tele 5 Director's Cut hatte Promiflash die Gelegenheit, persönlich mit der GZSZ-Darstellerin über die Kampagne zu sprechen: „Das war ein ganz tolles Shooting! Das Ganze lief unter dem Motto 'Stay Clean' und ich freue mich, dass ich ein Teil davon sein durfte. Ich bin selbst seit zwölf Jahren Vegetarierin und ich habe auch was gegen Pelze und Tierversuche. Ich finde, man kann auch ohne diesen ganzen Kram durchs Leben gehen. Die Leute sollten einfach ein bisschen bewusster leben; ich erwarte nicht, dass jeder vegetarisch leben muss, aber man kann sich trotzdem damit auseinandersetzen, woher das kommt und dass man auch anders leben kann.“

Für Susan wäre Fleisch zu essen eine echte Überwindung, denn an der Tatsache Tiere zu züchten und dann zu töten, kann sie nichts Gutes finden: „Ich ekel mich davor, wenn ich denke, dass das mal gelebt hat und wenn ich mir überlege, wie das produziert wurde und das hat sich mit den Jahren noch gesteigert.“ Da war die Zusammenarbeit mit PETA für sie natürlich Ehrensache.

Aber war es nicht eine kleine Überwindung, sich nur mit Schaum bedeckt vor der Kamera zu räkeln? Susan sah die Sache locker: „Nö, es war ja alles bedeckt, was bedeckt sein muss und ich hab ja auch schon für die Maxim Fotos gemacht, da war das nicht so dramatisch.“

Auch wir finden die Aktion wirklich gelungen und sicher werden sich viele beim Betrachten nicht nur an Susans Anblick erfreuen, sondern auch einmal intensiver darüber nachdenken, was es bedeutet, sich für Tiere und ihre Rechte starkzumachen.

Susann Sideropoulos im Oktober 2018
Getty Images
Susann Sideropoulos im Oktober 2018
Jakob Shtizberg und Susan Sideropoulos 2015
Getty Images
Jakob Shtizberg und Susan Sideropoulos 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de