Seit Sonya Kraus (37) im Juli letzten Jahres Mutter eines Sohnes wurde, hat sich in ihrem Leben viel verändert. Nicht nur, dass der Kleine seiner Mama sicherlich viel abverlangt, obendrein musste sich die blonde Moderatorin erst einmal an ihre neue Oberweite gewöhnen – diese ist nämlich viel größer geworden.

Und genau da liegt für Sonya das Problem, wie sie der Zeitschrift Super Illu verriet: „Was ich früher mit vielen Tricks und viel Mühe hingeschummelt habe, ist heute einfach da. Auf Dauer ist mir das echt zu viel.“ Noch stillt die 37-Jährige ihr Kind, vor allem ihre rechte Brust, die sie Gina nennt, sei dafür gut geeignet, wie Sonya noch im Oktober gegenüber Promiflash erzählte. „Gina hat mehr Kapazität, wenn man das so sagen darf.“

Mittlerweile hofft sie aber, dass ihr Busen nach dem Abstillen so wird wie zuvor. „Wenn Resi, die Milchkuh, in Frührente geht, erledigt sich das Problem hoffentlich von selbst." Übrigens wäre Sonya einem weiteren Kind nicht abgeneigt. Dann kann ja ihre linke Brust Lisa öfters mal herhalten.

Sonya Kraus beim kinderTag 2013
Getty Images
Sonya Kraus beim kinderTag 2013
Sonya Kraus im Jahr 2015
Getty Images
Sonya Kraus im Jahr 2015
Sonya Kraus auf der Hochzeit von Barbara Meier und Klemens Hallmann
Getty Images
Sonya Kraus auf der Hochzeit von Barbara Meier und Klemens Hallmann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de