Schon bald starten die Castings für die zweite X-Factor-Staffel. Sarah Connor (30) wird wieder in der Jury sitzen und versuchen mit ihrem Schützling die Show zu gewinnen. Im Interview mit Vox verriet Sarah, dass sie noch nicht weiß, welche Kategorie dieses Mal in ihre Hände gelegt wird: „Ich bin gespannt, welche Kategorie ich dieses Mal zugeteilt bekomme. Ich wäre jetzt auch bereit auch mal eine andere Kategorie zu machen, obwohl mir das mit den jungen sehr viel Spaß gemacht hat.“

Die Entscheidung wieder an der Show teilzunehmen fiel ihr überhaupt nicht schwer: „Ich habe gar nicht gezögert, weil ich ja den Erfahrungswert der ersten Staffel hatte und es mir großen Spaß gemacht hat. Die Arbeit mit den jungen Talenten und Till (39) und George hat auch mein eigenes kreatives Arbeiten sehr bereichert.“ Doch Sarah hat auch einige Wünsche für die neue Staffel, so hätte sie gern die Zeit: „die Kandidaten auch privat mehr kennenzulernen.“

Sie würde jedoch auch „gerne qualitativ noch mehr Zeit verbringen.“ Was genau sie damit meint, erklärt sie auch gleich: „Ich würde mir wünschen, noch einen Tag mehr in der Woche zu haben, wo ich mir ein besseres Bild machen kann, wie weit jemand ist und wo er hin möchte. Bei Pino sind mir einige Dinge erst im nachhinein aufgefallen. Bei Marlon habe ich auch gemerkt, dass er einfach noch ein bisschen Zeit gebraucht hat. So was würde ich einfach gern früher erkennen.“

Jedoch weiß sie auch, dass sie sich nicht zu sehr in die Show hängen darf und versuchen muss, ihr Privatleben zu genießen und nicht rund um die Uhr erreichbar zu sein: „Ich hatte teilweise Pino nachts am Telefon wegen irgendwelcher Wehwehchen. Dann habe ich teilweise gedacht 'Jetzt muss ich mal ein bisschen Abstand von der Sache nehmen'.“ Sie habe auch für sich beschlossen: „Ich kann jetzt hier nicht die Mama spielen oder den Babysitter. Das hat 85 Prozent meiner Zeit am Tag in Anspruch genommen und ich hab das Gefühl, ich habe noch drei Kinder dazubekommen.“

Wir sind gespannt, ob es Sarah wirklich gelingt, ihre Freizeit von der Show zu trennen. Doch da sie ja gerade schwanger ist, wird sie dieses Mal sicherlich wirklich genauer darauf achten, ihre private Zeit zu genießen und nicht ständig erreichbar zu sein.

Marlon Bertzbach und Pino SeverinoPromiflash
Marlon Bertzbach und Pino Severino
Sarah ConnorWENN
Sarah Connor
Sarah ConnorWENN
Sarah Connor


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de