Was soll das denn? Kesha (24) offenbarte nun den Journalisten eine ihrer größten Phobien und da kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln. Die „Tik Tok“-Sängerin hat ein riesiges Problem mit... wait for it... Kreisen!

Ja, richtig gelesen, die Sängerin mag nichts, was rund ist. Und dafür hat sie auch eine ganz plausible Erklärung, die sie sich mithilfe eines Psychiaters erschlossen hat. Laut showbizspy ist das nämlich so: „Ich hasse Kreise. Ich kann sie nicht ausstehen. Ich bin sogar bei jemandem deswegen gewesen und habe ihn gefragt, warum ich sie verdammt nochmal hasse und er sagte mir, dass es daran liegen könnte, dass sie perfekt sind. Ein Kreis ist die einzige Form, die perfekt ist und ich stehe ja nun mal irgendwie dafür, seine Unvollkommenheiten zu akzeptieren. Vielleicht bin ich da einfach etwas komisch, das ist einfach eine Macke, die ich habe.“

Tja, das ist wohl tatsächlich eine verschrobene Macke, wer hat schließlich schon von so etwas gehört. Kesha eines Tages mal in einem hübschen Pünktchenkleid zu sehen, können wir uns dann also abschminken...

Kesha bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Kesha bei den American Music Awards 2019
Kesha in Los Angeles
Getty Images
Kesha in Los Angeles
Kesha im Dezember 2018
Getty Images
Kesha im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de