Das ist aber nicht gerade ein Kompliment, was Selena Gomez (18) uns Deutschen da macht. In der Talkshow von David Letterman (63) erzählte die süße Sängerin von ihren letzten Reisen, die sie um die ganze Welt führten, unter anderem auch nach Deutschland. Der Talkmaster wollte von ihr wissen: „Wie war es dort für dich?“

Darauf gibt sie ganz ehrlich zur Antwort: „Es war hart in Deutschland. Sogar wenn sie etwas Nettes sagen, klingt es, als wären sie wütend.“ Nachdem die Lacher im Publikum abebbten, erklärt Letterman: „Glaub mir, sie sind immer wütend.“ Anschließend gibt sie noch eine Anekdote zum Besten. Während eines Interviews in Deutschland wurde sie gefragt, ob sie Yoga möge. Leider verstand Selena aber „Joghurt“ und so redeten sie und die Interviewerin geschlagene 15 Minuten aneinander vorbei, bis sich das Missverständnis aufklärte.

Vielleichte sollte Selena in Zukunft häufiger nach Deutschland kommen, um sich selber davon zu überzeugen, dass wir nicht immer wütend sind! Ihren Auftritt in der Show könnt ihr euch hier ansehen:

The Weeknd und Selena Gomez 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Selena Gomez bei der New York Fashion Week 2018
Jamie McCarthy/Getty Images
Selena Gomez bei der New York Fashion Week 2018
Selena Gomez und The Weeknd bei der "Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art Of The In-Between"-Gala
Nicholas Hunt/Getty Images for Huffington Post
Selena Gomez und The Weeknd bei der "Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art Of The In-Between"-Gala


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de