Bei der gestrigen Echo-Verleihung strahlten die nationalen und internationalen Promis ja wieder einmal um die Wette und vor allem bei den Damen gab es natürlich allerhand anzuschauen. Neben der Let's Dance-Kandidatin Kristina Bach (48), die ein freizügiges Dekolleté präsentierte, flanierte auch das einstige DSDS-Sternchen Annemarie Eilfeld (20) über den lila Teppich.

Ihr Outfit hatte es jedenfalls richtig in sich, denn sie erschien in einem türkisblauen Tüll-Wirrwarr mit bunten Pfauenfedern. Mit aufwendigen Applikationen und Steinchen aufgepeppt, war das trägerlose Cocktailkleid wirklich einer der Hingucker des Abends. Annemarie kombinierte dazu goldene High Heels mit trendiger Plateausohle und verzichtete bei ihrem Look auf auffälligen Schmuck – schließlich war das Kleid schon ein Hingucker für sich.

Im Interview verriet sie uns, dass der Pfauenschmuck ein Geschenk einer Firma für exklusive Designerstücke war. „Ich habe es dort geordert und darf es dann auch behalten. Das ist schon praktisch!“ Ein Problem hat sie dabei jedoch: Ihr Schrank wird immer voller. „Dafür muss ich mir einen neuen Schrank kaufen, das kostet ja auch wieder Geld.“

Also doch kein Schnäppchen gemacht? Wir finden schon und gratulieren Annemarie zum mutigen Griff in den Farbtopf!

Annemarie Eilfeld bei den Askania Awards 2016
Matthias Nareyek / Getty Images
Annemarie Eilfeld bei den Askania Awards 2016
Annemarie Eilfeld bei der "Gut zu Vögeln"-Premiere
Christian Marquardt / Getty Images
Annemarie Eilfeld bei der "Gut zu Vögeln"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de