Lindsay Lohan (24) hat sich zu einem drastischen Schritt entschieden. Ab sofort verzichtet sie nämlich auf ihren Nachnamen und will künftig nur noch als Lindsay bekannt sein. Ihre Mutter Dina (48) gab das jetzt gegenüber PopEater bekannt:

„Lindsay verzichtet auf das Lohan und tritt künftig nur noch als Lindsay auf. Auch ich und Ali (17) werden unseren Nachnamen offiziell in meinen Mädchennamen Sullivan ändern lassen.“ Anscheinend möchte Lindsay nicht mehr mit dem Nachnamen Lohan in Verbindung gebracht werden, denn mit ihrem Vater Michael Lohan (50) verbindet sie so gar kein familiäres Verhältnis mehr. Über die Jahre hat er durch zahlreiche Skandale immer wieder Schlagzeilen gemacht und war nicht wirklich der fürsorgliche Vater, den man sich wünscht.

Vermutlich ist es die richtige Entscheidung, dass Lindsay jetzt demnächst nachnamenlos daher kommt, denn als Lindsay Sullivan hätte sie vermutlich keiner wahrgenommen. Was haltet ihr von Lindsays Entscheidung, ihren Nachnamen künftig nicht mehr zu benutzen?

Rachel McAdams, Lacey Chabert, Amanda Seyfried und Lindsay Lohan bei den MTV Movie Awards 2005
Kevin Winter / Getty Images
Rachel McAdams, Lacey Chabert, Amanda Seyfried und Lindsay Lohan bei den MTV Movie Awards 2005
Dina Lohan auf der New York Fashion Week 2018
Getty Images
Dina Lohan auf der New York Fashion Week 2018
Michael Lohan im Januar 2011
Getty Images
Michael Lohan im Januar 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de