Wer erinnert sich nicht an den allseits beliebten Film „Kevin allein zu Haus“ oder seinen Nachfolger „Kevin allein in New York“ aus den 1990er Jahren? Die Streifen sind wahre Klassiker und Macaulay Culkin (30) wurde durch sie zum Kinderstar. Was aus ihm geworden ist, ist bekannt, doch was ist mit seinem Filmbruder geschehen, dem fiesen Buzz, der sich viel und gerne Pizza in den Mund stopfte und seinen kleinen Bruder malträtierte?

Nach den beiden Erfolgsfilmen war er noch in einigen Filmen und Serien zu sehen, seit 2000 allerdings eher unregelmäßig und in größeren Abständen in kleineren Rollen. Unter anderem spielte er in einer Episode von „Law & Order“ im Jahre 2006 einen geisteskranken Mörder. Doch nicht nur die Frage nach seiner filmischen Karriere wollen wir beantworten, sondern euch natürlich auch nicht vorenthalten, wie der gute „Buzz“, der im wahren Leben Devin Ratray heißt und 34 Jahre alt ist, heute aussieht. Er hat sich schon ein wenig verändert, aber ist trotzdem noch gut zu erkennen.

Seht euch den eigentlich doch recht gutmütigen Koloss, der damals als absolutes Ekel über die Bildschirme flimmerte, in unserer Galerie an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de