Kim Kardashian (30) hat sich eigentlich nix dabei gedacht, als sie ein internationales Shooting für das Cover der Cosmopolitan machte. Doch kurz darauf kam der große Skandal. Denn sie ziert damit eben auch die türkische Cosmo und das ist in gerade diesem Monat einen Aufreger wert.

Denn dummerweise kollidiert diese Ausgabe mit dem Gedenktag für den Völkermord, der 1915 von den Türken am armenischen Volk begangen wurde. Warum ist das jetzt ein Problem? Weil Kims Familie einen armenischen Hintergrund hat und ausgerechnet jetzt alles zusammenkommt. Auf ihrem Blog schrieb sie: „Ich habe erst heute erfahren, dass ich diesen Monat auf dem Cover der türkischen Cosmopolitan sein werde. Das Magazin hat eine große Zahl an internationalen Ausgaben, und als ich das Shooting gemacht hatte, wusste ich nicht, dass die Türkei plant, meine Story DIESEN Monat auf das Cover zu nehmen.“

Kontroverse hin oder her – die Zeitschrift wird mit einer zugegebenermaßen sehr hübschen Kim in der Türkei veröffentlicht und die Publikation nicht eingestellt, aber es sollte sich wohl niemand gekränkt fühlen.

Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de