Maite Kelly (31) ist die ungeschlagene Favoritin bei Let's Dance. Doch so eine Favoriten-Rolle bringt auch viel Druck mit sich. Und wie die sympathische Blondine jetzt erst der InTouch erklärte, weiß sie nicht, ob sie es noch einmal schafft, sich vor die Jury zu stellen.

Schon im Einspieler vor ihrem Tanz letzten Mittwoch brach sie in Tränen aus und sagte: „Ich fühle mich so klein. Ich fühle mich nicht wie eine Favoritin.“ Sie hat Schwierigkeiten, sich dem Druck zu stellen und hat Angst vor einer Blamage. Außerdem ist sie langsam einfach erschöpft. „Ich kenne mich wirklich mit Lampenfieber aus. Aber morgens vor der Show ist es die reine Hölle. Es ist mir schon zwei Mal passiert, dass ich aufwachte, am ganzen Körper zitterte und weinte. Ich sagte meinem Mann: ‚Ich weiß nicht, ob ich das schaffe, mich wieder der Jury zu stellen’.“

Wird die Favoriten-Rolle ihr jetzt zum Verhängnis? Verhaspelt sie sich nur, weil sie es jetzt besonders perfekt machen will? Weil es alle von ihr erwarten? Heute Abend wird sich wieder zeigen, ob ihre Nerven dem Kampf um den Let's Dance-Titel standhalten. Wir jedenfalls hoffen es sehr.

Maite KellyWENN
Maite Kelly
Maite KellyPatrick Hoffmann / WENN.com
Maite Kelly
Maite KellyWENN
Maite Kelly


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de