Lady Gaga (25) ist ein Original und das möchte sie auch bleiben! Die überaus beliebte Sängerin möchte weiter Erfolge feiern, ohne dem Schönheitswahn der Industrie zu verfallen. Es kommt für sie absolut nicht in Frage, sich wie andere Pop-Stars unters Messer zu legen.

Dieser Überzeugung verlieh die Sängerin in einem Interview mit Harper's Bazaar Ausdruck: „Ich denke, dass es einem mehr schadet, wenn man sich operieren lässt und so seine eigene Unsicherheit zeigt, als wenn man sich durch andere körperliche Veränderungen artistisch ausdrückt." Damit meint die Sängerin zum Beispiel Tattoos, von denen sie selbst ja auch einige besitzt.

Ihr Erfolgsrezept besteht aber besonders darin, sich durch provokante und sexy Stylings darzustellen: „Ich bin eine Künstlerin und ich habe die Fähigkeit und den freien Willen, mir die Art und Weise auszusuchen, in der die Welt mich sehen wird.“

Aber ein wenig Hollywood musste es dann auch für Lady Gaga sein. Nach ihren großen Erfolgen zog sie nach L.A., um sich der dortigen Szene zu stellen. Schnell aber stellte sie fest, dass der Hollywood-Glam dann doch nichts für sie ist. Sie drehte sich sozusagen auf dem Absatz um und ist nun wieder in New York. Dort in ihrer gewohnten Umgebung tankt sie wohl am besten Energie, um mit ihrem nächsten verrückten Auftritt Schlagzeilen zu machen – und das auf alle Fälle ganz ohne Schönheits-OPs!

Lady GaGa, Sängerin
Matt Winkelmeyer / Getty Images for Children Mending Hearts
Lady GaGa, Sängerin
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de