So langsam wird die Luft bei DSDS ganz schön dünn! Denn am Samstag entscheidet sich schon, wer es von den verbliebenen vier potenziellen Superstars ins Viertelfinale schaffen wird. Und da wird natürlich im Vorfeld viel spekuliert, auch bei den Kandidaten. Vor allem Sarah Engels (18) kommt derzeit ins Grübeln, denn bisher hat es nur eine einzige Frau geschafft, bei DSDS wirklich den Sieg zu holen, Elli Erl (31). Für Männer stehen die Chancen offenbar besser.

Doch Marco Angelini (26) ist sich sicher, dass Sarah zumindest das Potenzial hat, es wirklich zu schaffen. „Ich bin froh, dass ein Mädchen dabei ist und Sarah ist ein bezauberndes Mädchen, das richtig gut singen kann“, erzählte er gegenüber RTL. Doch letztlich seien sie eben doch alle Konkurrenten und jeder müsse für sich selbst kämpfen, dennoch gönne er ihr das Finale. Doch natürlich nur, wenn er selbst gegen sie antreten darf. „Ich gönn’s jedem hier – solange ich mit ihm im Finale da stehen darf! Natürlich hätte es auch eine Frau verdient.“ Denn bei einer Frage ist sich der Österreicher ganz sicher: „Ich hol' den Titel!“ Na, bei der Einstellung kann ja dann nichts mehr schief gehen, da sind wir doch mal gespannt, ob er Recht behalten wird.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Marco Angelini
Getty Images
Marco Angelini
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de