Am 29. April ist es soweit: Prinz William (28) wird seine Langzeitfreundin Kate Middleton (29) nun endlich vor den Traualtar führen und schon jetzt sind die Briten völlig aus dem Häuschen. Da liegt es natürlich nahe, über alle Modalitäten zu fachsimpeln und zu spekulieren, so auch über den Ort, an dem die erste Hochzeitsnacht stattfinden wird.

Jetzt gab die Sprecherin der Royals bekannt, wie der besondere Tag für Will und Kate ablaufen wird. Nachdem das frisch vermählte Paar Westminster Abbey verlassen hat, geht es in den Buckingham Palast zu einer ausschweifenden Feier mit 600 geladenen Gästen. Von denen dürfen jedoch nur 300 bis zum Dinner bleiben und mit Brautpaar, Alkohol und Tanz bis in die späte Nacht feiern. Die Hochzeitsnacht findet dann jedoch ganz unspektakulär im Buckingham Palast statt.

Eigentlich komisch, oder? Schließlich schläft Oma ja dann praktisch nebenan. Leise sein müssen die beiden aber bestimmt nicht, denn der Wohnsitz der Queen ist ja bekanntermaßen ziemlich groß. Und Kate muss sich ab dem 29. April daran gewöhnen, noch regelmäßiger bei der Schwiegeroma zu Gast zu sein, denn dann gehört sie ganz offiziell zur königlichen Familie.

Prinz William und Herzogin Kate mit Prinz George und Prinzessin Charlotte
Chris Jackson/Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate mit Prinz George und Prinzessin Charlotte
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William im Jahr 1995
JOHNNY EGGITT/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William im Jahr 1995
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Meghan Markle, Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William
Chris Jackson/Chris Jackson/Getty Images
Meghan Markle, Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de