Kritik an der eigenen Figur ist nie besonders schön. Noch unschöner wird es allerdings, wenn die eigene Mutter einen für sein Aussehen anmault. So geschehen jetzt offenbar im Kardashian-Klan, denn Mutter Kris Jenner (55) ermahnte ihre Tochter Khloe Kardashian (26), gefälligst besser auf ihr Gewicht zu achten.

Doch dieser familiäre Hinweis kam nicht etwa im privaten Kreis, nein, Kris teilte es ihrer Tochter vor laufender Kamera mit. Derzeit drehen Khloe und ihr Mann, Lamar Odom (31), eine Realitydoku und jetzt gab es erstmals einen Teaser zu sehen. In dem telefonieren Mutter und Tochter und Kris wirft Khloe vor, der Marke „Kardashian“ einen gehörigen Schaden zuzufügen. Khloe ist mit ihren Schwestern Kim (30) und Kourtney (32) Sprecherin für das Diät-Programm „Quicktrim“ und genau darüber möchte Mama mit Khloe jetzt sprechen: „Ich denke, die Art, wie du dich in den Medien präsentierst , ist wenig förderlich und ich bin der Meinung, wir müssen dringend darüber sprechen, was du der Marke damit antust.“ Die Betroffene versteht gar nichts und fragt nach: „Entschuldige? Was tue ich der Marke genau an? Und inwiefern präsentiere ich mich in den Medien?“ Daraufhin wirft Mutter Kris ihr vor, sie würde sich überhaupt nicht kümmern und das obwohl sie als Managerin und Mutter so hart dafür gearbeitet habe, diese großartige Zusammenarbeit zu arrangieren. „Du kannst nicht erzählen, wie viele Kekse du zwischen den Mahlzeiten isst“, weist Kris ihre Tochter zurecht.

Denn offenbar schafft es Khloe trotz des tollen „Quicktrim“-Programms nicht, ihr Gewicht zu halten. Das ist bei Khloe ein wunder Punkt, denn sie hat seit Jahren mit ihrem Aussehen zu kämpfen und versucht derzeit außerdem schwanger zu werden. Da ist ein strenger Diätplan natürlich wenig hilfreich. Und genau darum reagiert Khloe auch sehr ungehalten auf die Kritik der Mama: „Dank der Anschuldigung, ich würde die Marke zerstören, fühle ich mich jetzt wie Schei*e. Du bist eine verrückte Irre und du bist so böse. Willst du, dass ich schwanger werde? Willst du, dass ich abnehme? Du erzählst mir ständig, ich soll ein Kind kriegen, aber ich kann dann keine verrückte Diät machen. Ich verstehe nicht ganz, was du von mir willst.“ Da kann man sich Khloe nur anschließen, denn offenbar ändern sich Kris' Wünsche ja fast im Minutentakt. Für ihre Tochter bestimmt nicht leicht, sich solch fiesen Anschuldigungen ausgesetzt zu sehen.

Von einer Mutter hätte man doch etwas mehr Sensibilität erwartet, zumal Khloe ja auch darunter zu leiden scheint, dass es mit dem geplanten Nachwuchs nicht klappt.

Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de