Wow! Da hat Kelly Osbourne (26) ja aber mal wieder stylingmäßig ganz schön aufgefahren! Sie schien sich anlässlich der Premiere von „God Bless Ozzy Osbourne (62)“ auf dem Tribeca Film Festival in New York an dem Motto 'Warum weniger, wenn es auch ein bisschen mehr sein kann' zu orientieren und zeigte ihre Kurven, wo es nur ging.

In einer schwarzen Korsage zeigte Kelly ordentlich Dekolleté, ihre schmale Taille betonte sie zusätzlich durch einen süßen karierten Blazer. Der bodenlange, nach unten ausgestellte Rock betonte ihre Hüften und damit war der Sanduhren-Look eigentlich schon perfekt. Doch wirklich vorteilhaft kleidete Kelly dieses Outfit nicht gerade. Es ließ sie wesentlich kleiner erscheinen, als sie eigentlich ist. Zwar hat sie tolle Rundungen, doch die hätte sie vielleicht etwas geschickter betonen können. Doch Kelly fühlte sich sichtlich wohl in ihrem Outfit, und das ist ja schließlich das Wichtigste. Wie gefällt euch denn ihr Outfit? Lag sie damit mal wieder genau richtig oder doch daneben?

Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Thomas Niedermueller/Getty Images
Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de