Dass Lady GaGa (25) tatsächlich etwas gaga ist, stellt sie oft genug unter Beweis. Deshalb ist das, was sie nun in einem Interview erzählte auch eigentlich gar nicht so verwunderlich. Wie sie sagt, trägt sie ihre verrückten Bühnen-Outfits auch nicht bloß auf der Bühne.

Gerne schläft sie nämlich auch noch in ihren Klamotten ein. Ganz schön unbequem, so ein Nickerchen im Fleisch-Kostüm, doch scheinbar ist Lady GaGa nach ihren Shows einfach zu kaputt, um sich noch zu entkleiden und ist über ihre Schlafgewohnheiten selbst etwas verwundert: „Ich wache auf und meine Perücke fällt von meinem Kopf. Mein Leberfleck ist auf der anderen Seite meines Gesichts, es ist nicht gefaked, es ist unwirklich“, erklärte sie.

Manchmal kommen dann noch ganz plötzlich Freunde in ihrem Hotelzimmer vorbei und erwischen sie in ihren doch etwas ungewöhnlichen Pyjamas. „Sie nennen mich immer eine Beauty-Queen-Katastrophe“, sagte sie über die nächtlichen Besucher.

Wirklich sehr unbequeme Schlafgewohnheiten, die die GaGa da hat, vielleicht schafft sie sich ja doch mal ein Nachthemd an, das würde auch ihre Bühnen-Outfits schonen.

Lady GaGa, Sängerin
Matt Winkelmeyer / Getty Images for Children Mending Hearts
Lady GaGa, Sängerin
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Cynthia Germanotta und ihre Tochter Lady GaGa bei einem Charity-Event
Christopher Polk / Getty Images for Children's Mending Hearts
Cynthia Germanotta und ihre Tochter Lady GaGa bei einem Charity-Event


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de