Es kommt des Öfteren mal vor, dass man als Frau vor dem Kleiderschrank steht und plötzlich der Meinung ist, man hätte nichts anzuziehen! Katastrophe! Alarmstufe dunkelrot! Dieses Gefühl ist allseits bekannt und stark verhasst. Am schlimmsten sind Situationen, bei denen man zum Beispiel zu einem Geburtstag eingeladen ist. Dann findet man oft partout kein passendes Outfit, in dem man sich wohlfühlt. Je mehr die Zeit verstreicht und der Kerl im Hintergrund schon drängt, dass man los müsste, desto mehr steigt einem die Panik zu Kopf und man befindet sich emotional kurz vor dem obligatorischen Heulkrampf.

Was hilft dagegen? Powershopping mit Bedacht. Denn gerade dann sollte man sich genau überlegen, welche Teile wirklich im Kleiderschrank fehlen und was man unbedingt braucht. Bitte keine unüberlegten Käufe von verrückten Teilen, die sich dann nur wieder in die Riege der Ich-hab-nichts-anzuziehen-Teile einreiht. Oft sind es schlichte Basics, die einem fehlen. Genau diese sind aber mit unter die wichtigsten Stücke im Repertoire einer gut angezogenen Frau, da man sie zu allem kombinieren kann. Doch oft möchte man lieber ein ausgefallenes Pailletten-Top als eine weiße Bluse kaufen.

Und ob man es glaubt oder nicht, auch Kate Moss (37), Katie Holmes (32) und Reese Witherspoon (35) stecken, trotz riesigem und wahrscheinlich überfüllten, begehbaren Kleiderschrank, ebenso des Öfteren in der selbigen Outfit-Krise. Selbst Model Bar Refaeli (25), die mit ihren Traummaßen nun wirklich alles tragen kann, schaute sich vor Kurzem in Berlin ganz genau die neuen Sachen in den Läden an, um zu gucken, was ihr noch fehlt.

Um genau herauszufinden, welche Teile man noch braucht und unbedingt haben muss, sollte man sich, mit dem, was man zu Hause hat, Outfits neu zusammen tellen. Ganz nach dem Motto: Heute bin ich mein eigener Mode-Stylist! Einem wird nach kürzester Zeit auffallen, welches Teil noch dringend besorgt werden muss. Das Schöne an der Sache ist, dass einem so Klamotten in die Hand fallen werden, die ewig nicht angezogen wurden. Doch wenn man sich überlegt, wie und mit was man es kombinieren kann, so avanciert ein längst vergessenes Shirt vielleicht wieder zum Lieblingsteil.

Was immer, ja wirklich immer, in einem Kleiderschrank sein sollte:
- eine weiße, klassische Bluse
- das kleine Schwarze
- ein beigefarbener Trenchcoat
- schwarze Pumps
- einen Pencil-Skirt
- schlichte Tops und T-Shirts in verschiedenen Farben
- ein schwarzer Blazer
- eine gut sitzende Jeans
- ein Paar Sneakers
- ein Pullover mit V-Ausschnitt
- und ein Hoodie

Und wer jetzt nicht in das nächste Shoppingcenter rennen möchte, für den haben wir hier einige der besten Onlineshops zusammengestellt:

Zalando
7trends
asos
YOOX
Shoemanic
Lieblingstasche

Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Getty Images
Kendall Jenner und Hailey Bieber im Jahr 2018
Tom Cruise, Schauspieler
Getty Images
Tom Cruise, Schauspieler
Nicole Kidman und Keith Urban bei den Golden Globes
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei den Golden Globes
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018
Getty Images
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de