Eine neue Freundin für Kelly Osbourne (26)? Bei dem Dreh zum Film „So Undercover“ hat die Sängerin in Miley Cyrus (18) eine Gleichgesinnte gefunden und kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

Im Vorfeld kannten sich die beiden nicht, erst am Set scheint es gefunkt zu haben: „Ich kannte Miley vorher nicht besonders gut. Wir haben uns nur zwei Mal zuvor getroffen aber als wir angefangen haben zu drehen, war sofort klar, dass wir sehr gut miteinander auskommen werden,“ erzählt Kelly gegenüber showbizspy.

Auch die Gründe für die gegenseitige Sympathie scheint die 26-jährige zu kennen: „Sie hatte eine ziemlich ähnlich Erziehung wie ich – obwohl wir natürlich aus verschiedenen Richtungen kommen. Ich komme aus dem Rock‘n’Roll und sie aus dem Country-Bereich.“ Dass Kellys Vater der ehemalige „Black Sabbath“-Frontmann Ozzy Osbourne (62) ist, muss eigentlich nicht erwähnt werden und spätestens seit der Show “The Osbournes“ wissen alle, dass die Erziehungsmethoden in dieser Familie alles andere als konventionell waren. Auch Miley musste mit dem Ruhm der Eltern leben. Ihr Vater Billy Ray Cyrus (49) zählt zu den größten Country-Musikern in Amerika. „Es ist nett mit einem ungekünstelten Mädchen abzuhängen, mit dem du Spaß haben kannst und welches versteht, was ich durchmache und ich verstehe was sie durchmacht,“ so Kelly über ihre Schauspiel-Kollegin.

Tja, sieht so aus, als hätte es ihr Miley wirklich angetan. Wir sind gespannt, ob man von dieser Freundschaft auch weiterhin etwas hören wird.

Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Thomas Niedermueller/Getty Images
Kelly Osbourne in auf dem Life Ball in Wien 2018
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de